Anbau von Nahrungsmitteln

Gemüseanbau mit TröpfchenbewässerungDie Landwirtschaft ist mit 30 Prozent des Bruttoinlandsprodukts der wichtigste Wirtschaftssektor Kenias. Etwa drei Viertel der Menschen in Kenia leben von der Landwirtschaft (Auswärtiges Amt). Nach der neuen Verfassung dürfen Frauen in Kenia zwar Land besitzen, dennoch bleibt der Landbesitz aufgrund von Traditionen und Kultur den meisten Frauen verwehrt.

Agricultural TrainingIm Rahmen eines Landwirtschaftsprojekts möchten wir den Frauen aus verschiedenen Dörfern in Kilifi County direkt am Wohnort Landfläche zum Anbau bereitstellen. Die Frauen erhalten Trainings, die sie dafür ausbilden, eigenständig Gemüse, Mais und Obst anzubauen. Die Produkte sichern die Nahrungsversorgung für die Frauen und ihre Kinder. Zugleich dienen sie als Einkommensquelle beim Verkauf der Produkte auf dem Markt.

Um das Projekt zu realisieren sind Anfangsinvestitionen (Feld, Bewässerungssystem, Samen, Düngemittel, Zaun etc.) notwendig. Langfristig soll sich das Projekt selbst tragen: Es soll die Nahrungsmittelversorgung langfristig sichern, den Frauen ein Einkommen ermöglichen und so den Grundstein für ein selbstbestimmtes Leben legen.

UPDATE – 20. April 2019
Mit den bisher eingegangenen Spenden konnten wir erfolgreich ein Stück Land in Mnarani auf 25 Jahre pachten. Ebenso haben wir einen Zaun errichtet, der das Feld eingrenzt. Als nächstes steht der Bau eines Brunnen für die Bewässerung an.

Wir freuen uns über Spenden, um Grundausstattungen an Werkzeugen und Saatgut zu kaufen, um den Frauen die notwendigen Mittel zur Bewirtschaftung bereitstellen zu können.

Über betterplace können Sie aktuell direkt für Werkzeuge oder Saatgut spenden. Alternativ freuen wir uns auch über allgemeine Spenden auf unser Spendenkonto, die wir gezielt in unseren Projekten in Kenia einsetzen und so den Frauen zugute kommen.

Wo liegt Kilifi?

Kilifi liegt an der Ostküste Kenias, ca. 70 km nördlich von Mombasa.