Anbau von Nahrungsmitteln

Gemüseanbau mit TröpfchenbewässerungDie Landwirtschaft ist mit 30 Prozent des Bruttoinlandsprodukts der wichtigste Wirtschaftssektor Kenias. Etwa drei Viertel der Menschen in Kenia leben von der Landwirtschaft (Auswärtiges Amt). Nach der neuen Verfassung dürfen Frauen in Kenia zwar Land besitzen, dennoch bleibt der Landbesitz aufgrund von Traditionen und Kultur den meisten Frauen verwehrt.

Agricultural TrainingIm Rahmen eines Landwirtschaftsprojekts möchten wir 70 Frauen im Dorf Majajani in Kilifi County direkt am Wohnort Landfläche zum Anbau bereitstellen. Die Frauen erhalten Trainings, die sie dafür ausbilden, eigenständig Gemüse, Mais und Obst anzubauen. Die Produkte sichern die Nahrungsversorgung für die Frauen und ihre Kinder. Zugleich dienen sie als Einkommensquelle beim Verkauf der Produkte auf dem Markt.

Um das Projekt zu realisieren sind Anfangsinvestitionen (Kauf der Felder, Bewässerungssysteme, Samen, Düngemittel, Zäune etc.) notwendig. Langfristig soll sich das Projekt selbst tragen: Es soll die Nahrungsmittelversorgung langfristig sichern, den Frauen ein Einkommen ermöglichen und so den Grundstein für ein selbstbestimmtes Leben legen.

Für das Projekt spenden

Machen Sie mit und unterstützen Sie unser Projekt mit einer Spende auf betterplace.org. Sie unterstützen uns dabei, das Projekt bald realisieren zu können. Allen Spenderinnen und Spendern geben wir Feedback, wie das Projekt vorangeht und was die Spende bewirkt hat. Mit einer Spende von nur 2 Euro finanzieren Sie bereits 5 Quadratmeter Landfläche.

>> Zur Projektseite auf betterplace.org

Wo liegt Majajani?

Das Dorf Majajani liegt in Kilifi County, an der Ostküste Kenias, ca. 70 km nördlich von Mombasa.